M   O   N   I   C   A        F   R   I   T   Z           ·            M    i    n    u    t    e    n    l    i    c    h    t








Biographie Monica Fritz














MONICA FRITZ wird als Monika Diana Elisabeth Ergert am 09.03.1951 in München geboren. Sie studiert ab 1970 einige Semester Soziologie, Psychologie und Publizistik an der Ludwig-Maximilian-Universität München und anschließend bis 1977 Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München. Ihr Abschlußfilm wird im selben Jahr bei den Kurzfilmtagen in Oberhausen gezeigt. Ab 1977 lebt sie mit einem DAAD-Stipendium ein Jahr in Amsterdam. Seit 1978 ist sie freie Filmemacherin und Autorin. Von 1981 bis 1982 arbeitet sie im Regieteam bei Edgar Reitz „HEIMAT“ (13-teilige Fernsehserie u. Spielfilm). 1981 heiratet sie den Maler und Musiker Reinhard Fritz mit dem sie 1983 ein Jahr in Paris lebt. Am 2. Dezember 1984, einem Sonntag, werden die Söhne David und Adrian geboren. Die kleine Familie verbringt 1986 erneut ein Jahr in Paris. Seit 1990 schreibt sie Geschichten und Exposés für eigene Filme.
Nach kurzer, schwerer Krankheit ist sie am 10.07.2017 mit 66 Jahren in der gemeinsamen Wohnung in München gestorben.


Monica Fritz, Minutenlicht © 2018 Alle Rechte vorbehalten   |   HOME   |   Impressum