M O N I C A   F R I T Z   (*1951 - †2017)

MINUTENLICHT - Geschichten aus meinem Leben


Im Andenken an meine liebe Monica
unseren Söhnen David und Adrian gewidmet.


Monica Fritz, Minutenlicht
20 Geschichten aus meinem Leben, Zeichnungen und ein Kurzfilm-Drehbuch. Mit einem informativen Vorwort und einem Nachwort über die Entstehung dieser Geschichten.
Format 19 cm x 12,5 cm, 152 Seiten, Fadenheftung, Softcover-Taschenbuch.
Erscheint Ende Februar 2018
ISBN 978-3-00-058793-1
10,- Euro (incl. Versand)
Bestellungen direkt bei:
Atelier & Verlag Reinhard FRITZ
Wörthstr. 45, 81667 München
Tel: 089 44409833, Email (anklicken)

  • Weitere Infos


  • Die Texte von Monica Fritz dokumentieren, wie die erlebte Alltagswelt in der menschlichen Erinnerung zum Besonderen gerät und im Erzählen als Besonderes gestaltet werden kann. Und zugleich halten die Texte ihre Autorin als eine Beobachterin, die das Sehen zu ihrer Profession gemacht hat, in Erinnerung.
    Aus dem Vorwort von Corinna Dörrich und Christoph Petersen

    Wie der Titel dieses Buches vielleicht schon vermuten lässt, verstehen sich alle Geschichten als Drehbuch-Entwürfe für Kurzfilme. Sie haben Tagebuch-Charakter und spiegeln in filmischer Sicht das Leben von Monica Fritz mit mir, dem Maler und Musiker, und den heranwachsenden Kindern David und Adrian in "Minutenlicht"-Sequenzen, die beim Lesen viel Spielraum für eigene Interpretationen lassen.
    Aus dem Nachwort von Reinhard Fritz


    Diese Publikation wurde durch Spenden von Personen aus dem Freundeskreis gefördert. Herzlichen Dank dafür an Dr. Sonja von Baranow, Sinda Dimroth, Ortfried Engler, Uta und Dr. Walter Hauser, Wolfgang Herzer, Jutta Kronsbein, Gabriele Lockstädt, Familie Mauch, Sophie und Herbert Moser, Dr. Annette und Hans Pfaff, Gisela Schumacher, Dr. Hans Thomas u.a.
    Besonderen Dank auch an alle, die durch ihre fachkundige Mitarbeit am Gelingen dieses Buches mitgewirkt haben.

    Hier sind erste Kommentare, die mich per Mail erreichten:

    1    Die wunderschönen Minutenlicht-Bücher sind da und schon angeschaut, studiert und gelesen! Vielen, lieben Dank ! Vorwort und Nachwort sind gelungen und informieren bestens! In den Erzählungen, die Monicas Umwelt, ihrer Familie und ihren Reisen entstammen, sind gesehene und erlebte Wirklichkeit in Monicas ganz eigene innere Wirklichkeit verwandelt und diese Sicht, subtil und flott zu Papier gebracht, gibt uns Einblicke in ihre Art der Wahrnehmung, ihre Träume, Phantasien und Deutungen. Lesen sich flüssig und gut. Monicas besonderer Blick, das jeweilige Bild oder die Bildabfolgen, die sich vor unserem geistigen Auge einstellen, ergeben den Zusammenhalt. Seelenleben und sehr stark das visuelle Erleben finden Ausdruck in diesen Bildern, die sie uns durch ihre Texte vermittelt. Bildfolgen könnten sich zu bewegten Scenen fügen - man hätte Lust daraus Filme zu machen. Also, es macht Spass "Minutenlicht" zu lesen, wir denken an unsere liebe Moni und sind ihr dadurch ganz nah! Ein wunderbares Gedenken, Andenken an Monica.


    2    Wir haben uns sehr über "Minutenlicht" gefreut. Einige Geschichten kannten wir, viele sind neu, die Zeichnungen auf besondere Weise ansprechend...Es ist ein intensiv sprechendes Buch geworden, für David und Adrian wird es ein Schatz der Einnerung, den sie vielleicht erst langsam entdecken werden... Wir werden nie vergessen wie Monica auf einem gemeinsamen Spaziergang mit Dir und uns von den Zwillingen erzählte, die ihr (überrachend) erwartet habt... Minutenlicht mit dem farblich auf der Vorder- und Rückseite des Buches wechselnden Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist ein schönes Buch der Erinnerung geworden.


    3    Dank für die Zusendung des Gedenkbüchleins. Es sind schöne Miniaturen, die man auch zwischendurch als Verschnaufpause oder als Betthupferl lesen kann. Als Halbmünchener finde ich zwischen den Zeilen Bekanntes, und die Colombine hat mich besonders amüsiert - ich lasse bei einem Münchenbesuch Frischhuts Schmalznudeln nie aus.


    4    Wir möchten uns ganz herzlich für die Mitnahme in Monicas Gedankenwelt und erlebte Wirklichkeit bedanken. Mit dieser Herausgabe hast Du Monica in ganz liebevoller Weise auch in unserer Gegenwart und Lebenswelt verankert. Eine wunderbare Geschichte für uns alle.


    5    Herzlichen Dank für das wunderbare Buch!! Ich wusste gar nicht, dass Monica auch gezeichnet hat. Wenn man es irgendwo aufschlägt und zu lesen beginnt, taucht man sofort ein in die jeweilige Szene aus eurem Leben … das ist sehr anrührend, intensiv und schön. Ich kann mir vorstellen, dass es für dich und deine Söhne schmerzlich - aber auch ganz wichtig war, dieses Erinnerungsbuch zu verwirklichen… Und für eure Freunde ist es ganz sicher ein großes Geschenk.


    6    Erst heute melden wir uns mit Freude über das wundervolle Buch mit den Betrachtungen Monicas kleiner Ereignisse und Begegnungen. Zauberhafte Landschaften und Erlebnisse mit Freunden, Kindern und Tieren lassen uns teilnehmen an Erinnerungen, Freuden und Gedanken. Vielen Dank für diese gelungene Arbeit.

    7    Vielen Dank für den Versand des Buches. Es kam von ein paar Tagen an, und ich hab es auch bereits zur Hälfte gelesen. Es ist mir sehr nahe gegangen. Da meine zweite Heimat seit 36 Jahren Italien ist, sehe ich die Bilder an meinen Augen vorbei ziehen, wie Du im Nachwort sagst, und lerne ich Deine Familie durch die Biographie kennen. Ihr habt den Süden und seine Lebensweise und Landschaft geliebt, das spürt man.


    8    Ich danke dir noch einmal für das Buch von Monica. Habe es mit großer Freude gelesen und in jedem Satz die liebe Monica gesehen!! Wunderbare Schilderungen der unvergesslichen Reisen mit dir und den Kindern.


    weitere Einträge folgen ...
























    Monica Fritz, Minutenlicht © 2018 Alle Rechte vorbehalten   |   Biographie Monica Fritz   |   Impressum